Willkommen auf der Web Site der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Karlsruhe


Hand in Hand für eine solidarische Gesellschaft. Menschenkette um das Rathaus am 17.1., 18 Uhr

Die Corona-Pandemie und die Debatte um den richtigen Weg aus den Beschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens setzen unsere Gesellschaft unter Druck. Die Stimmung heizt sich auf und wird aggressiver. Auch in Karlsruhe gehen inzwischen Impfgegner auf sog. Spaziergängen auf die Straße und wenden sich gegen die Coronapolitik der Regierungen in Bund und Ländern. Die Grenzen zwischen nachvollziehbaren Sorgen und rechtsradikalen Strömungen verwischt dabei zunehmend.
Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger hält den Kurs der Regierungen dagegen prinzipiell für richtig. Impfungen schützen das Leben der Menschen und sind ein Ausdruck gesellschaftlicher Solidarität. Sie sind eine moralische Verpflichtung.
Das soll auch in Karlsruhe öffentlich zum Ausdruck gebracht werden. Am Montag, 17. Januar wird deshalb auf 18:00 Uhr zu einer Menschenkette um das Rathaus der Stadt Karlsruhe aufgerufen.
Evangelische und katholische Kirche in Karlsruhe schließen sich diesem Aufruf an und laden die Gemeindeglieder ein, sich in die Menschenkette einzureihen. Achten Sie dabei mit Maske und Abstand auf den eigenen Schutz und den Schutz der übrigen Teilnehmenden.
Dr. Thomas Schalla, evangelischer Dekan der evangelischen Kirche in Karlsruhe