Gottesdienste

Alle Termine stehen unter Vorbehalt! Kurzfristige Änderungen werden auf der Web Site der Gemeinde und im Gottesdienst bekannt gegeben.

13.06.    2. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Gottesdienst

20.06.    3. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Open-Air-Gottesdienst (beim regnerischen Wetter fällt der Gottesdienst aus. Beachten Sie bitte die Hinweise auf dieser Web Site)

27.06.    4. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Gottesdienst

04.07.    5. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

10.07.     Vorabend des 6. So. nach Trinitatis 19.30 Uhr Sonnabendgottesdienst
18.07.    7. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst
11.15 Uhr Familiengottesdienst

25.07.    8. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Gottesdienst

01.08.    9. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Gottesdienst

08.08.    10. So. nach Trinitatis 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Kollekte für Ev.-Luth.- Zentralverein für die Begegnung von Christen und Juden)

 

Gottesdienste unter Corona-Einschränkungen

Im Allgemeinen gelten für alle Gottesdienste aufgrund der geltenden Verordnungen (Stand: 7.6.2021) weiterhin folgende Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen:

  • Die höchste Anzahl von 20 bis 23 Gottesdienstteilnehmer*innen bleibt wegen der Abstandsregelung von 1,5 Meter weiter bestehen.
  • Das Tragen von FFP2- oder medizinischen (“OP-Maske”) Masken ist während der gesamten Aufenthaltszeit in der Kirche obligatorisch.
  • Hände sollen beim Eintritt in der Kirche desinfiziert werden.
  • Gemeindegesang ist mit Maske erlaubt. Wechselgebete wie z.B. der Eingangspsalm, Vaterunser und Glaubensbekenntnis dürfen die Teilnehmer*innen ebenso mit Maske mitsprechen.
  • Das Abendmahl wird per Handkommunion und mit Einzelkelchen und unter weiteren Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen gefeiert.
  • Der Gottesdienst wird höchstens 45 bis 60 Minuten dauern, um die Verweildauer in der Kirche gering zu halten.
  • Eine Liste der Teilnehmer*innen wird geführt.

Falls diese Maßnahmen geändert werden, werden wir Sie über unsere Website und im Gottesdienst informieren.

Der Kirchenvorstand